Hautpilz Behandlung, Symptome und Hausmittel

Wie erfolgt eine Hautpilz Behandlung, was sind die Symptome von Hautpilz und welche Hausmittel gegen Hautpilz werden empfohlen? Wissenswertes zu Pilzerkrankungen der Haut - auch Dermatomykose genannt - auf Hautpilz.org

 Hautpilz       Hautpilz      Hautpilz      Hautpilz

hautpilze.org/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen

Bei einer Dermatomykose handelt es sich um einer Pilzerkrankung der Haut. Häufige Fälle von Pilzerkrankungen sind an den Füßen, Nagelpilz oder Scheidenpilz. Auf dieser Seite soll vorwiegend auf die ersten beiden Fälle eingegangen werden. Um eine Ausweitung der Hautpilze und eine Ansteckung von Familienmitgliedern zu vermeiden, sollte eine umgehende Hautpilz Behandlung mit geeigneten Mitteln gegen Hautpilz erfolgen.


   

Was sind die Symptome von Hautpilz?

Häufig an den Füßen kommt es zu meistens juckenden und geröteten Hautregionen z.B. zwischen den Zehen. Weitere Symptome von Hautpilz sind die Bildung von nässenden Bläschen und eine Schuppung der mit Hautpilz befallenen Haut.


   

Was sind die Ursachen von Hautpilz?

Als Ursachen für Hautpilz werden ein geschwächtes Immunsystem oder Durchblutungsstörungen an den betroffenen Hautregionen genannt, welche z.B. durch Verletzungen verursacht worden sein können. Außerdem gibt es begünstigende Faktoren für den Hautpilz, wie z.B. hohe Feuchtigkeit in engen luftundurchlässigen Schuhen. Fall jemand häufig Schweißfüße hat, besteht eine erhöhte Gefahr für eine Pilzinfektion an den Füßen. Der Fußpilz sollte schnell behandelt werden, da sonst die Möglichkeit besteht, dass auch der Fußnagel mit Nagelpilz befallen wird. Eine weitere Gefahr besteht durch die vom Hautpilz erzeugten Mykotoxine, welche eine weitere Beeinträchtigung des Wohlbefindens nach sich ziehen können.

Zum hautpilze.org - Inhaltsverzeichnis
   

Wie lässt sich der Hautpilz behandeln?

Wenn durch Hautpilz nur die äußeren Hautregionen betroffen sind, eignen sich Salben mit antifungaler bzw. antimykotischer Wirkung. Fragen Sie zu entsprechenden antimykotischen Medikamenten bzw. Salben und deren Anwendung am besten Ihren Arzt oder Apotheker. Des Weiteren kommen auch Hausmittel gegen Hautpilz in Betracht. Zu nennen sind hier unter anderem Salzbäder, Grapefruitkernextrakt, Teebaumöl oder Essigbäder. Wenn Sie Mittel gegen Hautpilz suchen, können Sie diese auf der Unterseite Hautpilz-Mittel kaufen.

   

Wie kann man dem Hautpilz vorbeugen?

Da Hautpilz ansteckend ist, sollte dieses bei der Hautpil-Behandlung und auch bei der Hautpilz-Vorbeugung berücksichtigt werden.

So sollten Textilien und dabei insbesondere Handtücher, Bettwäsche und Socken soweit möglich bei mehr als 60 Grad gewaschen werden, um die Hautpilze in den Textilien auf diese Weise abzutöten. Falls die Haut an den Füßen infiziert ist, nutzen Sie die Handtücher, mit denen Sie die Füße abgetrocknet haben auf keinen Fall für andere Körperregionen. Auch sollten Sie vermeiden Handtücher von anderen Personen zu nutzen, welche unter Hautpilz leiden.

Bitte denken Sie daran, auch Schuhe mit fungiziden Mitteln wie Fußpuder oder Spray zu behandeln, um eine Wiederansteckung mit Hautpilz bzw. Fußpilz zu vermeiden. Eine Hautpilz Behandlung wäre gerade in diesem Fall nicht sehr sinnvoll, wenn Sie sich in engen und feuchten Schuhen mit dem Hautpilz gleich wieder anstecken.

Tragen Sie in der Sauna, Schwimmhalle oder Duschbereichen Badelatschen, um eine Ansteckung mit Fußpilz zu vermeiden. Bei einer Fußpilzinfektion besteht insbesondere die Gefahr, dass der Pilz auf die Nägel übergreift und dann als Nagelpilz nur sehr schwer zu behandeln ist.

Trocknen Sie die Füße insbesondere zwischen den Zehen immer gut ab. Gegebenfalls können die Füße auch mit einem Fön getrocknet werden, um eine Ansteckung mit Hautpilz zu vermeiden.

   

Fazit

Suchen Sie bei Problemen mit der Haut am besten umgehend einen Hautarzt auf, der eine genaue Diagnose stellen kann, ob es sich dabei um Hautpilz handelt bzw. welche andere Hautkrankheit vorliegt. In Kürze erhalten Sie weitere Infos zum Thema Hautpilz.






Überblick hautpilze.org

1. Was sind die Symptome von Hautpilz?
2. Was sind die Ursachen von Hautpilz?
3. Wie lässt sich der Hautpilz behandeln?
4. Wie kann man dem Hautpilz vorbeugen?
5. Fazit


Elektrische Zahnbürste Ultraschall-Zahnbürste Schweißflecken Hühnerauge Blasenentzündung Teebaumöl Eisprungkalender Eisprungrechner

Sitemap Hautpilz-Mittel Impressum
Fusspflegestuhl Kaufen Tränensäcke Nagelpilz Behandlung Hornhaut-entfernen Nageltisch Fußnagelpilz Schweißfüße Fusspilz Fußpilz Hausmittel Augenringe

Behandlung